Kroatien


Cursillo in Kroatien


andrija-vrane

Andrija Vrane ist Gründer und Leiter der Gemeinschaft Kursiljo in Kroatien. Besonders wichtig sind beim Kursiljo die freudigen Glaubenszeugnisse und die Vertiefung des eigenen Glaubens.

Die Bewegung ist seit 1974 in Kroatien beheimatet.  Bisher gab es etwa 400 Kurse an denen mehr als 10.000 Menschen teilgenommen haben.

Auf einer persönlichen Ebene will der Kursiljo jedem Christen bewusst machen, welch große Würde er in der Taufe empfangen hat.

Auf der sozialen Ebene zielt er darauf ab, jeden Christen in seinem Bemühen um ein harmonisches Leben in der Gemeinschaft (Familie, Kirche, Beruf, …) zu fördern. Jedem soll bewusst werden, dass der Heilige Geist durch ihn in alle Bereiche des Lebens wirken will und ihn auch dazu befähigt sich in Wirtschaft, Politik, Moral, Medien, sozialen Strukturen, in der Bildung, Kultur und wo immer er lebt, aktiv einzubringen.

Die Teilnehmer werden angesprochen durch persönliche Erfahrungen und Zeugnisse der Mitarbeiter. Während der Pausen stehen die Priester zu persönlichen Gesprächen und für Beichtgespräche zur Verfügung. Jeden Tag haben wir auch Zeiten für das gemeinsame und individuelle Gebet. Oft auch mit Kursiljo-Gebeten aus „Auf dem Weg zu Gott“.kroatien_logo

Besonders intensiv sind auch die Feiern von Liturgie und Gottesdienst bei denen die Symbole erklärt werden und in die einzelnen Segmente der liturgischen Handlungen und ihre geistliche Bedeutung eingeführt wird. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Atmosphäre der frohen Gemeinschaft, die durch spontane Geselligkeit, Singen, Scherzen und gemeinsame Mahlzeiten entsteht.

 

mehr Informationen unter: www.kursiljo.com