Stiftung St. Jakobus


Stiftung St. Jakobus / Cursillo – Haus

Stiftung Haus St. Jakobus
Den Aufbruch wagen Pilger

Viele Menschen brechen heute auf, um auf Wegstrecken in Deutschland, der Schweiz, in Frankreich und vor allem in Spanien den Spuren einer über tausendjährigen Tradition zu folgen, die ganz wesentlich zum Entstehen des europäischen Bewusstseins beigetragen hat.
Sie pilgern auf dem Jakobsweg.
Seine Verästelungen durchziehen ganz Europa. Sein Ziel, das Grab des Apostels Jakobus des Älteren, liegt im äußersten Nordwesten Spaniens, nahe dem „finis terrae”, dem „Ende der Welt”: Santiago de Compostela.

 

 

Cursillo-Haus
„Kommt und ruht ein wenig aus” (Mk 6,31)Cursillohaus_St._Jakobus_3_02

Ausruhen, auftanken, zu sich finden. In einer Zeit, die von Geschwindigkeit, Lärm und Hektik bestimmt wird, sicher eine verlockende Perspektive – aber auch Auftrag und Leitwort für das Cursillo-Haus St. Jakobus, gelegen in Oberdischingen, einem der markantesten Dörfer an der oberschwäbischen Barockstraße.
Das im Jahre 1794 neben der Wallfahrtskirche „Zur Heiligsten Dreifaltigkeit“ errichtete Gebäude kann auf eine wechselvolle Geschichte zurückblicken: Franziskanerkloster, Mietshaus, dann Karmel, seit 1974 „Cursillo-Haus“.

 

 

Möchten Sie mehr über die Stiftung Haus St. Jakobus, das Haus und seine Angebote erfahren besuchen Sie uns auf unserer Homepage

www.haus-st-jakobus.de