Glaube braucht Vertiefung


Glaube braucht Vertiefung

 

Gemeinsamer Vertiefungstag der Cursillo-Bewegung in der Diözese Eichstätt und der Pfarrei Heilig Kreuz in Neumarkt in der Oberpfalz

Am 24. März 2018, am Samstag vor dem Palmsonntag, haben wir zusammen mit der Pfarrei Heilig Kreuz zu einem Vertiefungstag eingeladen. Thema: „Mit Jesus auf dem Weg nach Jerusalem“. Referent war – wie im Vorjahr – Prof. Dr. Hans-Georg Gradl, Professor für Exegese des Neuen Testaments an der Katholischen Fakultät der Universität in Trier.

Prof. Gradl ging mit den Teilnehmern den Weg Jesu gleichsam rückwärts. Beginnend mit der „Kreuzigung Jesu“ und dem „Abendmahl“ in zwei Vortragseinheiten am Vormittag beleuchtete er dann in einem weiteren Vortrag am Nachmittag die Charakterzüge und das Verhalten einiger Jünger, vor allem von Petrus und Judas. Zum Finale wurde im letzten Vortrag der triumphale Einzug Jesu in Jerusalem dargestellt und wie sich dabei der Konflikt um die Person und Botschaft Jesu dramatisch zuspitzte. Auch für die Jünger war jetzt die Stunde der Entscheidung gekommen: Mitgehen bis zuletzt oder Reißaus nehmen. Diese Frage stellt sich auch für uns heute in der Christusnachfolge immer wieder von neuem.

Mit seiner humorvollen, sympathischen Art und seinem klaren Vortragstil, anhand anschaulich erläuterter Details und auf der Basis solider Exegese, öffnete Professor Gradl den zahl-reichen Teilnehmern des Vertiefungstages (ca. 80) einen neuen, vertieften Blick auf die in den Evangelien überlieferte Leidensgeschichte unseres Herrn, die einzelnen Berichte über den Tod und die Auferstehung Jesu Christi, also gleichsam auf das „Ur-Evangelium“ – die Frohe Botschaft.

 

Zwischen den Vorträgen sangen wir Lieder. In den Pausen gab es Gelegenheit für persönliche Gespräche und Begegnungen. Auf dem Foto ist der Pfarrer von Lupburg, ein ehemaliger Studienkollege von Professor Gradl, im Gespräch mit dem Referenten zu sehen.

Besonders angetan von der Möglichkeit theologischer und spiritueller Vertiefung, gemeinsam sowohl für Cursillofreunde als auch Pfarreimitglieder bzw. alle interessierten Leute aus der Umgebung von Neumarkt, war auch der Ortspfarrer Christoph Labak, hier im Gespräch mit Prof. Gradl.

Eine Eucharistiefeier als Vorabendmesse der Pfarrgemeinde in der frisch renovierten Pfarrkirche rundete diesen sehr gelungenen Vertiefungstag ab, den wir alle als vorgezogenes und ermutigendes „Ostergeschenk“ erlebten. Vertiefung im Glauben und vertauensvolles Beten schenken uns jene Kompetenz und Tatkraft, die wir für ein ernstzunehmendes Zeugnis in unserem Alltag brauchen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: Franz Graf, Pölling

Text: Siegfried Lindner, Pölling